Kroatien, Istrien, Medulin, Fazana, Rabac, Crac, Rovinj

Am 16. August 2019 fuhren wir mit dem Einhorn nach Kroatien.

Gegen Mittag kamen wir mit Sack und Pack im bereits vorab gebuchten Appartement in Medulin an, welches leider überhaupt nicht so war, wie es in der Anzeige beschrieben war. Es war sehr verschmutzt und die Steckdosen waren halb draußen, man fühlte sich also einfach nur unwohl. Somit konnten wir dort leider nicht schlafen und waren auf der Suche nach einer neuen Möglichkeit um den Urlaub zu verbringen.

Nach einiger Zeit hatten wir leider nichts neues gefunden. Wir fuhren in die nahe gelegene Stadt Fazana und guckten uns den Sonnenuntergang dort an. Währenddessen suchten wir nach einer Übernachtungsmöglichkeit für unsere Tage in Kroatien. Nach einer weile fanden wir ein Appartement mit Küche und einem wunderschönem Zimmer und buchten es.

17.08.2019

Am nächsten Morgen fuhren wir in das Appartement, welches eine knappe Stunde vom Strand entfernt ist. Aber dafür sehr schön und idyllisch im Landesinneren auf einer kleinen Anhöhe.

Appartement

18.08.2019

Wir fuhren schon gleich in der Früh des nächsten Tages wieder nach Fazana an den Strand. Das Einhorn Sprang auf das Auto da es dort wieder so viele Möwen gab, die es lieber vom weiten angeguckt hat. Nach einem ausgiebigen frühstück fuhren wir nochmal zurück, um uns für einen Besuch in Rabac vorzubereiten.

Einhorn auf Auto

Vor dem Appartement gab es eine große Feigenplantage und auch Esel zu sehen.

Feigenplantage
Esel
Esel

Nach einer weile, in der wir uns ausgeruht und auch frisch gemacht haben, ging es nach Rabac.

Hafen Rabac

In Rabac angekommen parkten wir das Auto und stürmten sofort an den Strand. Dieser war sehr Felsig aber doch sehr schön und man konnte dort einige kleine Krabben entdecken.

Krabbe

Nach einiger Zeit an dem felsigen Strand, an dem man auch ins Meer nur mit Schuhen gehen kann um sich nicht zu verletzen, gingen wir an der Promenade entlang. Wir bewunderten das klare blaue Wasser, das in der Sonne sehr schön geschimmert hat.

Rabac
Rabac
Rabac

Beim Spaziergang an der Promenade fanden wir ein schönes Restaurant direkt am Strand. Wir genossen die schöne Aussicht, bestellten uns einen Teller voller Spaghetti mit Muscheln und dazu einen leckeren Weißwein.

Muscheln
Muscheln und Weißwein

19.08.2019

Am nächsten Morgen ging es für uns wieder nach Rabac, weil es uns dort so gut gefallen hat. Wir gingen an den Hafen und machten eine Delphin Tour um Delphine zu sehen. Leider konnten wir keine Delfine nicht sehen. Einer schrie, da Delphine und als wir hingesehen waren nur noch die Flossen zu sehen.

Dolphin Tour
Dolphin Tour

Nach der Tour gingen wir wieder an die Promenade zurück und entspannten uns am Strand. Wir genossen die Sonne auf unseren Körpern und nach einiger Zeit entdeckten wir eine Bar, die uns Cocktails angeboten hat. Wir setzten uns gemütlich vor den Strand und genossen den Cocktail.

Cocktails

Am Nachmittag machten wir eine U-Boottour. Unterwasser haben wir einen Seestern, kleine Fische und eine Qualle im strahlend blauen Wasser gesehen.

U-Bootstour
U-Bootstour
U-Bootstour
U-Bootstour

Nach der U-Bootstour gingen wir in ein Cafe und genossen ein Eis, da es bereits sehr heiß war.

Cocktails

Am Abend gingen wir in ein Beach Restaurant, an dem wir uns den Abend noch gemütlich machten und uns frittierte Meerestiere bestellt haben.

Frittierte Meeresfrüchte

20.08.2019

Am nächsten morgen war der Geburtstag des Einhorns. Wir fuhren erstmal gemeinsam in die Stadt Rovinj, die aussah wie Venedig. Dort bewunderten wir die engen Gässchen und die Architektur.

Rovinj
Rovinj
Rovinj
Rovinj
Rovinj
Rovinj
Rovinj
Rovinj

Nach einem Rundgang durch die Stadt fuhren wir in den Nationalpark Ucka und sahen uns das Meer von oben an.

Ucka Nationalpark
Ucka Nationalpark
Ucka Nationalpark

Nach dem Park fuhren wir nach Rabac, gingen erst mal an den Strand und genossen die Zeit in Kroatien. Wir beobachteten die kleinen Krabben, die gerne auch mal unter den Füßen herum krabbelten.

Krabbe

Am Abend ging es für uns zum Geburstagsessen ins Restaurant am Strand, in dem wir uns am Tag davor einen Hummer reservierten. Während der Hummer uns frisch gemacht wurde, hatten wir zur Vorspeise einen leckeren Tomaten Mozzarella Salat. Wir genossen den Moment und stoßen mit einem Glas Wein an.

Nach einiger Zeit kam auch der Hummer zu uns an den Tisch, der sehr schmackhaft war.

Hummer
Hummer
Hummerbesteck

Als Nachspeise gab es einen leckeren Tiramisu.

Tiramisu

21.08.2019

Am Morgen des nächsten Tages ging es für uns wieder nach Rabac, da uns die Stadt sehr verzaubert hat und diese einiges zu bieten hat.

In Rabac machten wir einen Ausflug mit dem Fischpicknickschiff nach Cres. Zudem gab es als einen Stamperl Wodka. Wir genossen die Schiffsfahrt und den kühlen Wind der uns in das Gesicht wehte.

Stamperl
Schiffstour

Das Schiff legte an der Insel Cres an und dort durften die Passagiere die Insel eine Zeit lang erkunden.

Insel Cres
Insel Cres
Insel Cres
Insel Cres
Insel Cres
Insel Cres

22.08.2019

Am nächsten Morgen frühstückten wir an der Terrasse des Appartement. Währenddessen besuchte uns eine Katze, die etwas Posierte, da sie ein Stück Salami von uns wollte.

Katze
Katze

Nach dem gemütlichen Frühstück mit der Katze ging es für uns nach Rabac, in die bezaubernde Stadt. Dort gingen wir wieder an den Strand der felsig und steinig war, aber man konnte es sich durchaus auf flache Felsen gemütlich machen.

Zum Mittagessen gingen wir wieder ins Restaurant und bestellten uns frittierte Calamaris und einen Cocktail dazu.

Frittierte Calamaris

Nach dem Essen genossen wir den Strand an einer sehr schönen Bucht.

Bucht in Rabac

Zum Abend hin gingen wir in unser Stammrestaurant und bestellten uns einen Teller Salat und einen Fisch. Zum Nachtisch gab es einen Schokosuffle.

Salatteller
Schokosuffle
Fisch

23.08.2019

Nun kam  der Letzte Tag in Rabac und Kroatien. Der morgen begann mit dem Packen der Koffer und dem auschecken des Appartements. Danach fuhren wir zum Abschluss wieder nach Rabac und genossen die letzten Stunden am Strand die Sonne und Schönheit Kroatiens.

Wir tranken unseren letzten Cocktail und genossen das leckere Essen des Restaurants.

Cocktail

Danach ging es für uns wieder nach Hause.

Das war unser kurzer, aber sehr schöner Aufenthalt in Kroatien. Im Herbst ging es für das Einhorn ins Legoland für einen Tagesausflug. Mehr darüber könnt ihr hier erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »
%d Bloggern gefällt das: